Ägyptologie:

Maat in der Vorstellungswelt des Altägypters 10. Die allumfassende Maat Ägyptologie:

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Freitag, 05. Juni 2020 10:45–12:15 Uhr

Kursnummer E70
Dozent Rouven Müller
Datum Freitag, 05.06.2020 10:45–12:15 Uhr
Gebühr 9,90 EUR
Treffpunkt

ParkAkademie
- Forum für Bildung und Begegnung e.V.
Florianstraße 2
44139 Dortmund

Westfalenpark - Eingang Baurat-Marx-Allee

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


„Maat“ ist in der Vorstellungswelt des Altägypters ein zentraler Begriff. Als weibliche Gottheit verkörpert taucht er in königlichen Opferritualen ebenso auf wie im Totengericht. Völlig unzulänglich übersetzen wir das von einer Wortwurzel für „richten“ oder „lenken“ stammende „Maat“ mit Wörtern wie „Wahrheit“, „Gerechtigkeit“ oder „Ordnung“. Dabei ist Maat im altägyptischen Denken dieses alles und weitaus mehr: Es ist die Bezeichnung für das durch den Schöpfergott geschaffene Schöpfungssystem und seinen existenzspendenden Atem, der ihm Bestand verleiht. Die Veranstaltung versucht, sich Schritt für Schritt dem Begriff „Maat“ und der damit verbundenen Vorstellungswelt des Altägypters anzunähern und seine Bedeutung für die altägyptische Gesellschaft zu ergründen.

Durch Vorausbuchung von mindestens 5 Veranstaltungen erhalten Sie eine Jahreskarte des Westfalenparks für die Dauer Ihrer Buchung gestellt und einen Treuerabatt von 10 %.