Besuch der Harald Deilmann-Ausstellung im Baukunstarchiv Dortmund verschoben auf Spätsommer 2021, Termin folgt

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 25. März 2021 15:45–18:30 Uhr

Kursnummer 205
Dozent Frank Scheidemann
Datum Donnerstag, 25.03.2021 15:45–18:30 Uhr
Gebühr 18,50 EUR
Ort Baukunstarchiv Dortmund, Ostwall 7, 44135 Dortmund
Treffzeit am Treffpunkt 15.45 Uhr (Dauer bis ca. 18.30 Uhr)
Reiseleistungen Eintritt, Sonderführungen

Kurs weiterempfehlen


Veranstaltung muss aufgrund der Verschiebung der Ausstellung in den Spätsommer verlegt werde. Termin folgt.


Harald Deilmann (1920-2008) prägte mit seinen Bauwerken in nahezu allen Baugattungen die Architekturentwicklung in der jungen Bundesrepublik, insbesondere in den 1960er und 1970er Jahren. Sein Wirken als Architekt und Stadtplaner, als Hochschullehrer in Stuttgart und Dortmund - dort Mitbegründer des "Dortmunder Modells" - sowie als Preisrichter, Berater und Kunstförderer war vielfältig. Schon früh wurde die Gestalt seiner Bauten als "lebendige Architektur" gewürdigt.
Nach dem Besuch des Kunstarchivs besichtigen wir noch gemeinsam die Dortmunder Volkshochschule unter dem Gesichtspunkt der Planung eines genialen Architektes.

Frank Scheidemann Hauptdozent