"Umbrüche erleben"

"Fräulein Nettes kurzer Sommer" Annette von Droste Hülshoff in Ostwestfalen "Umbrüche erleben"

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Kurs hat bereits begonnen, Anmeldung noch möglich!

Donnerstag, 22. Oktober 2020 um 14:00 Uhr

Kursnummer 461
Dozent Wolfgang Hoffmann
erster Termin Donnerstag, 22.10.2020 14:00–16:15 Uhr
letzter Termin Donnerstag, 03.12.2020 14:00–16:15 Uhr
Gebühr 59,40 EUR
Treffpunkt

ParkAkademie
- Forum für Bildung und Begegnung e.V.
Florianstraße 2
44139 Dortmund

Westfalenpark - Eingang Baurat-Marx-Allee

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Deutschlands größte Dichterin hatte mütterlicherseits enge Beziehungen zur Familie von Haxthausen, die zu den vier adligen Säulen des Hochstifts Paderborn gehörte. In deren Haus Bökerhof (bei Brakel) bildete sich auf Initiative ihrer Onkel August und Werner v. Haxthausen im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts ein Literaten- und Romantikerkreis, dem z. B. auch die Brüder Grimm angehörten.
Im Rahmen ihrer familiären Besuche kam auch Annette 1813 erstmalig mit diesem Kreis in Berührung. 1820 – während ihres längsten Aufenthalts auf dem Bökerhof – kam es im Juli zu dem Vorfall, der in die Literaturgeschichte eingegangen ist als die „Jugendkatastrophe“ der Dichterin: Eine ihre Gefühle verletzende Intrige zweier ‚Nachwuchsdichter‘ gegen die 23-jährige.
Dies nun erweckte das Interesse der zeitgenössischen Schriftstellerin Karen Duve. Was aber eigentlich nur ein Büchlein über den Vorfall im Juli 1820 werden sollte, geriet ihr schnell zum umfangreichen Werk über die Jahre 1817 bis 1821, das auch die gesellschaftlichen und politischen Umbrüche jener Jahre schildert. Aus der SPIEGEL- Rezension von 2018: "...Es geht um das Porträt einer ganzen Epoche... 'Fräulein Nette' ist ein großer Lesespaß!"
Mit Rezitationen aus "Fräulein Nettes kurzer Sommer" und aktuellen und historischen Bildern dieser ostwestfälischen Kulturlandschaft sowie A. Droste-Hülshoffs dortigem Leben und Wirken.

Wolfgang Hoffmann Hauptdozent

Kurstermine

Dieser Kurs läuft bereits. Vergangene Termine einblenden.

vergangene Termine

Datum Uhrzeit
1. Do., 22.10.2020 14:00–16:15 Uhr

anstehende Termine

Datum Uhrzeit
2. Do., 05.11.2020 14:00–16:15 Uhr
3. Do., 19.11.2020 14:00–16:15 Uhr
4. Do., 03.12.2020 14:00–16:15 Uhr